Oper, Skepsis und Gleisbau

Oper, Skepsis und Gleisbau sind:
Peter Eisold | Frank Niehusmann | Stefan Kirchhoff
Das Trio ist eine der aufregendsten Formationen für kompromisslose Musik aus dem Ruhrgebiet.

trioOSG

Peter Eisold radikalisiert als Perkussionist Beats und Querschläger aus der Neuen Musik, bis sie „Jazz“ auf arabisch buchstabieren können.

Stefan Kirchhoff spielt die derzeit zickigste E.-Gitarre, Mandoline und das bizarrste Banjo zwischen Noise und improvisierter Musik überhaupt.

Frank Niehusmann traktiert seine Sampling-Maschine mit Sounds á la früher Stockhausen-Elektronik und aktueller Molekular-Synthese.

Zu hören ist eine Art molekulare Kammermusik voller elektronischer Klang-Miniaturen, filigraner Noise-Gespinste und rasanter Short-Beats: atomisierter, teilchenbeschleunigter Schredder-Jazz zwischen elektroakustischer Sound-Collage und atonaler Improvisation.
Oper, Skepsis und Gleisbau schlagen musikalische Funken aus rohen Material-Ideen und polieren Randständiges auf digitale Eleganz. Das Trio spielt nackte Kunstmusik, die zwischen Improvisation und Komposition frontal durch die Wand geht.

Atom Structure

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

VIDEO: